top of page
Trainerin, Coach, Eiskunstlauftrainerin

Astrid Jasmine ist in Turin, Italien, aufgewachsen und lebt seit 10 Jahren in der Schweiz. Sie war in Italien Wettkampf-Eiskunstläuferin. Eiskunstlauf ist ihre wahre Leidenschaft. Sie verkörpert Eiskunstlauf in Reinkultur. Wir sind stolz und fühlen uns geehrt, von ihren Fähigkeiten als Trainerin profitieren zu können.

Astrid Jasmine
Eiskunstlauftrainer

Trainer, Coach

Mady ELVINGER-WERNER
Barre/Pilates-Trainerin

Mady Elvinger-Werner ist zertifizierte Barre- und Pilates-Lehrerin und bringt ihr Wissen zur körperlichen Vorbereitung auf das Eis bei Ice Pearl ein.
Das Training für Eiskunstlauf sollte einen wesentlichen Teil an Übungen außerhalb des Eises umfassen, um im Vorfeld des Eistrainings die erforderlichen Kraft- und Flexibilitätsfähigkeiten zu erwerben.

Trainer, Coach, Eiskunstlauftrainer

in Zusammenarbeit mit
Rémy Le Goff
Technischer Direktor und Komiteemitglied bei ISC BRIG

Rémy Le Goff ist seit 2010 zertifizierter Eiskunstlauftrainer (diplômé d'Etat).

Rémy wurde von Jean-François Ballester ausgebildet, einem renommierten französischen Eiskunstlauftrainer, der Brunot Massot und Aliona Savechenko zu den Olympischen Spielen im französischen Caen brachte.

Rémy hat seit Beginn seiner Trainerkarriere zahlreiche Eiskunstläufer auf ein sehr hohes Niveau gebracht und ihnen so die Teilnahme an Wettkämpfen auf höchstem Niveau (nationale und europäische Meisterschaften, internationale Wettkämpfe nach ISU-Standards) ermöglicht.

Rémy gründete 2021 den ersten Eiskunstlaufclub im Oberwallis, den ISC Brig ( Ice Skating Club Brig ), der Teil der ARP ( Association Romande de Patinage ), der AVP ( Association Valaisanne de Patinage ) und des SEV ( Schweizerischer Eislaufverband ) ist. So ist Remys Club in Brig in der Lage, junge Sportler auf hochklassige Wettkämpfe im In- und Ausland vorzubereiten.

https://isc-brig.ch/willkommen

Wir haben die einmalige Gelegenheit, Rémy von Zeit zu Zeit als Gasttrainer in den Ice Pearl Club einzuladen und ihn und seine fortgeschrittenen Skater in die Organisation der Eisgalas in Saas-Fee einzubeziehen, wie es bei der ersten Eisgala 2024 der Fall war.

footer_small.png
bottom of page